Fassaden

Effizienz und Rationalität charakterisieren heute mehr denn je die moderne Architektur.
Es reift eine neue Art heran, das Projekt wahrzunehmen, bei dem sich die Bedeutung des Images in eine bewusstere Sichtweise einfügt und Aspekten wie der Energieeinsparung und der Optimierung des Komforts mehr Aufmerksamkeit entgegengebracht wird.
Aufgrund der Notwendigkeit, die Effizienz der Gebäude zu verbessern und den Bauprozess zu rationalisieren, haben sich die Gebäudehüllen aus Keramikmaterial, mit dem Fachbegriff hinterlüftete Fassaden bzw. vorgehängte hinterlüftete Fassaden (oder auch vorgehängte hinterlüftete Wände), als eine der innovativsten und fortschrittlichsten Lösungen im Hinblick auf Zuverlässigkeit und Gestaltung erwiesen.


Hinterlüftete Fassaden.

Ein System, das den Anforderungen eines neuen architektonischen Konzepts gerecht wird: Es lässt die ästhetische Wirkung der Gebäude nicht zu kurz kommen, denkt aber gleichzeitig an die Senkung des Energieverbrauchs.

Aufgeklebte Fassade

Die geklebte Fassade besteht wie die hinterlüftete in einem System, das die Verkleidung der Gebäude ermöglicht, um einen höheren Wohnkomfort zu gewährleisten und den Energieverbrauch zu senken.

Projekt “Custom Facade”

Das Projekt “Custom Facade” hat den Zweck, dem Planer ein innovatives Instrument an die Hand zu geben, mit dem er das architektonische Werk individuell und in voller Ausdrucksfreiheit gestalten kann, ohne dass auf die übliche, durch die Verwendung des Feinsteinzeugs Mirage garantierte Qualität verzichtet wird.