Mit diesem Blog möchten wir Recherchen und Anregungen aus der Welt der Fußböden in all seinen Aspekten einholen, denn die Komplexität und der Reiz dieser Welt, die aus Technologie, Handwerk, Design, Kreativität und vielem mehr besteht, hören nie auf, uns zu überraschen… und werden garantiert auch Sie überraschen.

Rattan Design für natürliche und elegante Außenbereiche

Freitag 14 November 2014
Marketing Mirage
Written by
Marketing Mirage

Wenn man an Outdoor-Möbel denkt, dann verlässt man sich üblicherweise auf eine Reihe von Zubehör und konzentrierte sich ganz auf den praktischen Aspekt. Die Wahl fällt dann häufig auf Stühle, Liegen und Tische aus Kunststoff oder Harz. Sie sind praktisch, haltbar, strapazierfähig, aber oft unterstreichen sie leider nur den funktionalen Aspekt und lassen die Ästhetik außer Acht.
Für unsere Balkone, Terrassen oder Gärten können wir sicherlich mehr erwarten.
Das richtige Zubehör gestaltet sich jedoch als ein Design-Akzent, der sich einem bestimmten Kontext und einer spezifischen Wohnstimmung anpassen muss. Lassen Sie uns über diese Elemente reden, die im Einklang mit den Möbeln im Rest des Hauses stehen sollten. Lassen Sie uns über die Objekte reden, die uns das gleiche Gefühl der Gastlichkeit vermittelt, wie wir es innerhalb unseres Heimes verspüren.
Aber wie kann man es erzeugen? Zunächst ist es notwendig sich ganz auf den eigenen Stil zu konzentrieren.
Unser Innendesign-Ansatz bevorzugt Materialien, Farben und Wirkungen, wie sie in der Natur vorkommen, mit warmen und einladenden Farbtönen, dabei denken wir an ein Material, das in unserem Fall auch einen Namen hat: Rattan. Rattan leitet sich von der gleichnamigen Pflanz aus dem Fernen Osten ab und kennzeichnet sich durch ganz besondere Wetterfestigkeit. Die Geschichte der Bearbeitung hat uralte Wurzeln: Die geschickten Hände, die die Naturfasern flechten wussten im Laufe der Zeit wie man dieses lebendig und organisch Naturprodukt noch mehr zur Geltung kommen lassen konnte.
Heute bietet Rattan eine breite Palette von Möbel. Bequeme Liegesitze, Tische und Stühle, Sessel ergänzt durch entspannende Chaiselongue oder Deckstühle.

Die verschiedenen Arten der Verarbeitung eignen sich für jeden Bedarf. Die geflochtenen Sprossen und die daraus hergestellten leichten und kompakten Möbel kommen in ihrer Strapazierfähigkeit all jenen entgegen, die eine gehobene Ausstattung in den Außenbereichen wünschen.
Auf der anderen Seite entsprechen gespaltenes Rattan und das Peddigrohr eher einem rustikalen und informellen Ansatz.

Wie schafft man nun die perfekte Kombination aus Möbel und Beschichtungen?
Ein vollkommenes Eintauchen in die Natur erhält man mit einem Fußboden, der an die intrinsische Natur erinnert: dem Feinsteinzeug mit Holz-Optik gelingt es diese nachzubilden, die sich hierbei in einen zarten materialbezogenen Ausdruck wandelt.

Die Kollektion NAU ist ein Beispiel.
Die Details und die Farbpalette treffen den modernen Trend für eine stilvolle Gestaltung der Außenbereiche, so dass man keineswegs auf die technischen Vorteile von High-Tech-Materialien verzichten muss.

Eine gute Alternative ist Signature, ein ultrastarker Kermikfußboden , der auf der Oberfläche den ganzen Charme der Elemente, die sich in der Natur finden, aufleben lässt.