Mit diesem Blog möchten wir Recherchen und Anregungen aus der Welt der Fußböden in all seinen Aspekten einholen, denn die Komplexität und der Reiz dieser Welt, die aus Technologie, Handwerk, Design, Kreativität und vielem mehr besteht, hören nie auf, uns zu überraschen… und werden garantiert auch Sie überraschen.

Restile 2015 - entdecken wir gemeinsam, wer den zweiten Platz erringen konnte

Donnerstag 14 Mai 2015
Marketing Mirage
Written by
Marketing Mirage

Die Interviews mit den Teilnehmern an Restile, dem Wettbewerb, dank dem wir die Ideen, Projekte und kreativen Absichten von jungen Designern und Planern kennenlernen konnten, gehen weiter.
Heute haben wir uns ein wenig Zeit genommen, um uns anzuhören, was die Zweitplatzierten erlebt haben: Martina Malomo, eine Architektin, und Francesca Scipioni, ein Innendesigner.

Das von ihnen entworfene Produkt vereint eine Identität in sich, die teils von den Leidenschaften der zwei Schöpferinnen und ihren kreativen Absichten erzählen. So reflektiert LAMERAI eine ästhetische und funktionsbezogene Forschung, die durch die Neuinterpretation von Zement und Tränenblech - einem Material, das stark in industriellen Umgebungen zum Einsatz kommt - eine wirklich neue Ausdrucksform hervorbringt. Die von ihnen entworfene Oberfläche weist eine aus rohen Dekorelementen, die für Situationen mit gewissen Sicherheitsanforderungen typisch sind, gebildete Oberfläche auf, ein Pattern, das Bewegung und Regelmäßigkeit vermittelt.

Martina Malomo und Francesca Scipioni erzählen von sich

Für Martina bedeutet gutes Design ein Produkt, das einen starken ästhetischen Gefühlswert mit der Zweckmäßigkeit und praktischen Aspekten kombiniert.
Francesca wiederum träumt, eines Tages ihre architektonische Schöpfung auch anhand ihrer Leidenschaften - Illustration und Grafik - zum Ausdruck zu bringen.
Aber was sind ihre Bezugspunkte innerhalb des heutigen Design- und Architekturpanoramas? Von welchen Inspirationsquellen lassen sie sich anregen? Und wie könnte man ihren Stil definieren?

Am besten, sie erzählen uns das alles persönlich!