01 September 2014

Wettbwerb „Ein Kreisverkehr für die Keramik und die Region“

Mirage – internationale Referenz für Feinsteinzeug aus italienischer Herstellung – veranstaltet unter der Schirmherrschaft der Gemeinde Pavullo in Frignano den Wettbewerb „Ein Kreisverkehr für die Keramik und die Region“. Gesucht wird nach neuen und originellen Ideen für die Gestaltung des Kreisverkehrs gegenüber der Zufahrt zum Unternehmen, auf der Staatsstraße 12, der Hauptzufahrtstraße nach Frignano. Ein Crowdsourcing-Wettbewerb, der darauf abzielt, ein neues Projekt zu finden, das die Verwendung von Feinsteinzeug in unkonventionellen Bereichen neu interpretiert. Die Gemeinde Pavullo und Mirage haben gemeinsam beschlossen für den Bau des Kreisverkehrs mit Hilfe des Internets italienische und ausländische Designer, Planer und Architekten anzusprechen, um sie einzuladen, ihre kreative Lösung in Bezug auf Konzept und Gestaltungslösungen vorzulegen. Voraussetzung für die Teilnahme ist, dass als Hauptmaterial Mirage-Feinsteinzeug zum Einsatz kommt. Außerdem müssen die beiden wichtigsten Ziele des Wettbewerbs erfüllt werden: Die Geschichte und die Besonderheiten der Region Frignano, die im Apennin zwischen der Toskana und der Emilia Romagna liegt, und die Bedeutung der lokalen Keramikindustrie, für die Mirage eine internationale Referenz darstellt, müssen bei dem Projekt Beachtung finden. Um am Wettbewerb teilzunehmen, melden Sie sich bitte auf der Website www.miragecontest.com an. Ihr Projekt muss bis spätestens 15. November 2014 in digitaler Form eingereicht werden. Die Jury wird das Projekt auswählen, das in Bezug auf die Kriterien, die Art des Gestaltungsvorschlags, die Machbarkeit der vorgeschlagenen Lösung und die Beachtung des Konzepts „Keramik und Region“ die meisten Punkte erreicht. Das Ergebnis des Wettbewerbs wird ab 1. Dezember 2014 auf der offiziellen Website veröffentlicht.

Für weitere Informationen: www.miragecontest.com