10 März 2014

Die erste Ausgabe von Restile ist beendet: erfolgreiche Beteiligung

Vor einer Woche ist Restile, der Ideenwettbewerb, den wir im Dezember für die Schaffung einer neuen Kollektion von Feinsteinzeugfliesen ins Leben gerufen haben, zu Ende gegangen. Ergebnis: viele Projekte, so viele Ideen und vor allem eine erfolgreiche Teilnahme. Mehr als 200 Projekten aus der ganzen Welt, mehr als 50.000 Besuche auf der Website und 100 000 Interaktionen insgesamt.

Mit Restile wollten wir von Mirage keineswegs die traditionellen Wege der kreativen Forschung ersetzen, sondern wir wollten über einen neuen und modernen Kanal, des „crowdsourching“, innovative Ideen sammeln. Auf der einen Seite wird es für jedes Unternehmen zunehmend notwendiger quer und über den Tellerrand hinaus zu denken, auf der anderen Seite ist es ebenso wichtig, dass sich junge kreative Menschen mit anspruchsvollen Projekten auseinander setzen und sich dadurch beruflich qualifizieren.

Das ist bei Restile der Fall; der nicht nur ein Wettbewerb, sondern ein Netzwerk ist! Im Zentrum dieses Netzwerks befindet sich ein Unternehmen, das offen ist für neue Impulse und nicht in der Vermutung gefangen ist einziger Kenner der Verbraucher und Geschmäcker zu sein: rund um dieses Unternehmen gibt es eine aktive Community, in der es ständig brodelt und gärt und die sich aus vielen professionell sehr fähigen und intellektuell faszinierenden Menschen zusammensetzt. Kurzum, dieses Netzwerk ist das wichtigste Ergebnis des Wettbewerbs.