11 Mai 2015

Mirage Workshop an der Politecnico di Milano: neue Anwendungshypothesen der Feinsteinzeug-Verkleidungen

Mirage arbeitet mit der Politecnico di Milano bei der Entwicklung und der Leitung eines vollständig dem Design von Bodenbelägen und Verkleidungen in Feinsteinzeug gewidmeten Workshops zusammen.

Planung neuer Verkaufskulissen für Keramik-Verkleidungen, dieses ist der Titel des Workshops der Studenten dazu anleiten soll die Thematiken der Innenarchitektur und der Entwicklung der architektonischen Typologien zu erforschen, mit besonderem Augenmerk auf das Wohnambiente.
Das Projekt betrifft Studenten der Technischen Universität in Form eines experimentellen Laboratoriums mit einer Struktur die die eines Trend Research Offices widerspiegelt, orientiert an einer Arbeit, die sich auf den Bereich der Wahrnehmung konzentriert, der Materialien, Farben, Oberflächen, der ästhetischen und kulturellen Bezugspunkte.

Ein Projekt, dass die Studenten zum besseren Verständnis der technischen und ästhetischen Eigenartigkeiten des Feinsteinzeuges im Interieur-Design bringen soll: Projektanalysen, Räume und Dienstleistungen, für ein immer beliebteres und immer häufiger in der Raumplanung eingegliedertes Material.